HAUTVERJUNGUNG mit IPL

Hautverjüngung mit IPL Durch Verwendung der IPL-Technologie (Xenon-Licht) können Altersflecken, Falten, schwaches Gewebe, Cellulitis und viel mehr sanft behandelt werden. Mit der Technik lässt sich die Haut von Gesicht, Hals und dem gesamten Körper schmerzfrei und effektiv verjüngen. Die dabei verwendete Energie wird von der Haut und den Blutgefäßen absorbiert.

Wie sieht eine Behandlung bei einer Hautverjüngung mit IPL aus?

Sie müssen auf paar Regeln achten, bevor Sie mit der Behandlung anfangen:

  • die Haut darf nicht gebräunt sein (keine Sonnenbank oder Selbstbräunungscreme ab vier Wochen vor der Behandlung)
  • zwar bereitet die Hautverjüngung mit IPL kaum Schmerzen, empfohlen wird aber an empfindlichen Stellen wie im Gesicht oder dem Hals eine Anästhesie-Creme zu verwenden
  • gegen gerötete und geschwollene Haut nach der Behandlung helfen kalte Umschläge
  • die Hautreaktion kann bis zu zwei Tage andauern
  • vermeiden Sie die Sonne bis zu sechs Wochen danach

Wie lange dauert eine Behandlung mit IPL Hautverjüngungsgerät?

Es kommt drauf an, wie geübt Sie sind. Normalerweise dauert eine Sitzung zwischen 20 bis 45 Minuten. Bei zwei bis sechs Behandlungen für die Hautverjüngung in Abständen von einem Monat erreichen Sie ein optimales Ergebnis. Bei richtiger Pflege hält der Erfolg bis zu zwei Jahren.

Loading...
Loading...